Stadt, Länder und Vororte

Nordküste und römischen Tuscia

Am Ende der Etrusker, wurde alten Etrurien Tuscia genannt. Der Name deutet auf eine sehr große Fläche, die Teile des Latium und der Toskana enthält. Unsere Tuscia Romana, entspricht dem Gebiet nordwestlich von Rom, die von der Nordküste bis Bracciano-See, und dass in der Antike waren die große Stadt Cerveteri und Veji mit Caeretana die Straßen, die später die Via Aurelia läuft, Veientana Cassia und Claudia. Heute ist dieses Gebiet ist reich an Sehenswürdigkeiten, kulturellen, archäologischen und Umweltschutz, sowie wichtige Infrastruktur wie den Flughafen Fiumicino und dem Hafen von Civitavecchia. Die Tuscia Romana umfasst die Küstengemeinden von Fiumicino, Cerveteri, Ladispoli, Santa Marinella und Civitavecchia; Länder Bracciano, Anguillara, Trevor, Manzanita und Kanal in der Nähe von Monterano Bracciano-See; Schließlich Allumiere und Tolfa, in der inneren und nördlichen