Kirche Santa Maria Assunta

Indirizzo
Via Santa Maria, 2, 00020 Cerreto Laziale RM, Italia
Die Kirche Santa Maria Assunta di Cerreto Lazio stammt aus dem zwölften oder dreizehnten Jahrhundert, aber im Laufe der Zeit hat es viele Renovierungen unterzogen, um seine ursprüngliche Struktur verlieren. Haben Sie nicht ein paar Neuigkeiten über das Jahr der Bau der alten Kirche. Es ist jedoch bekannt, dass im Jahre 1372 war die Hauptkirche Cerreto werden. Um 1600 die Kirche St. Maria war der eigentliche Körper, aber noch nicht sechs Seitenkapellen und Glockenturm. Im Jahre 1796 wurde die erste große Kapelle der Madonna delle Grazie gebaut. Es wurde nach der ersten Glocke gebaut. Im Jahr 1839 wurde von Sebastiano Mastrecchia die Kapelle fertig, entgegengesetzt zu der Our Lady of Grace und im gleichen Stil. Dazu wurde Oratorium von SS abgerissen. Gekreuzigt. In den Jahren 1859-1860 wurden relevanten Fakten zu arbeiten, um zu stärken und den Wiederaufbau der Kirche fast, und das Tonnengewölbe gebaut, anstelle der bisherigen Planke. Im Jahr 1870 jedoch begann die Arbeit an den neuen Glockenturm Remake, während die alte abgerissen wurde. Im Jahre 1872 wurde auf Kosten der Gemeinde, der Kapelle der SS gemacht. Rosario. Die anderen Kapellen wurden in neuerer Zeit aufgestellt, müssen für Symmetrie. Derzeit verfügt über eine Fassade mit zwei Pilastern verziert, die unter einem Gesims, über dem sich der leicht vorspringenden Giebel beenden. Der Innenraum ist schwach durch das Licht aus den Fenstern, die das Gesims übersehen leuchtet, wird unterbrochen durch Pilaster mit Eizellen und Schriftrollen, die Belichtungsreihen Kapellen. In der Kirche sind Werke von Interesse in der Malerei wie die Gemälde der Madonna delle Grazie und den Erlöser und einer wertvollen Holzkruzifix aus dem sechzehnten Jahrhundert zugeschrieben.